Vorstellung des Vereins

Der Verein, der 1994 gegründet wurde, zählt heute rund 50 Mitglieder. Er widmet sich der Erhaltung und Entwicklung der aus dem 12. Jahrhundert stammenden Wasserburg. Gemeinsam mit der Stadt Egeln ist es gelungen, ein kulturelles Zentrum zu schaffen und beständig weiter zu entwickeln.  Jährlich finden mit großer Resonanz ein Osterfeuer, ein Kartoffelfeuer, ein Irisch- Folk-Konzert statt. Es gibt Theater-, Chor- und moderne Musikveranstaltungen. Regelmäßig werden Bauernmärkte durchgeführt, ein besonderer Höhepunkt, immer am 3. Advent, ist die Romantische Burgweihnacht. In eigener Regie ist der ehemalige Schweinestall zu einem mittelalterlichen Kreativzentrum ausgebaut worden. Dort trifft sich regelmäßig der Töpferkurs des Vereins. Ein besonderes Highligth ist das neue Burg- Puppentheater, dass mit seinen Vorführungen eine wachsende Zahl von Besuchern in seinen Bann zieht. Einige Vereinsmitglieder pflegen regelmäßig den Kräutergarten der Burganlage. Interessierte Bürger, ganze Familien, sind herzlich eingeladen, im Verein mitzuwirken. Die Mitgliederversammlungen finden jeden letzten Freitag im Monat um 19.30 Uhr, im Vereinshaus statt.

Die Entwicklung des Vereins
Der Förderverein Wasserburg Egeln e.V. - seine Entwicklung seit 1994

1994   Gründung des Vereins zur Sicherung, Erhaltung, und Förderung der Burganlage;

erste große Veranstaltung Burg- und Trachtenfest, gemeinsam mit dem Heimatverein, der Bördetrachtengruppe, Museum Egeln, Stadt Egeln;

1996   erstmalig alleiniger Veranstalter eines Burgfestes Finanzierung durch Fördermittel

(Landkreis), Stadt Egeln, Eintrittsgelder;

Wir suchen nach neuen Finanzierungsmöglichkeiten, machen die Gastronomie selbst und sind damit der erste Verein im Landkreis, der eine große öffentliche Veranstaltung selbst finanziert;

1996   erstes Osterfeuer;

1998   Nutzungsvertrag für die Räume des ehemaligen Internats (Stadt - Verein) 

Vereinbarung über die Erhaltung, Entwicklung, Nutzung des kulturell- historischen Objektes Wasserburg Egeln (Stadt – Verein);

1999   Teilnahme am I. Internationalen Tanz- und Trachtenfest in Egeln; 

Teilnahme Sachsen-Anhalt-Tag in Halberstadt;

2001   Durchführung einer Burglotterie;

Zusammenarbeit mit der Grundschule Egeln- Projekt „Leben im Mittelalter“ ;

Vereinsfahrt nach Dresden; 

1. Romantische Burgweihnacht, danach jährliche Veranstaltungen; 

Nutzungsvertrag zwischen Stadt und Förderverein für ehemaligen, in einem desolaten Zustand befindlichen Schweinestall, (heute Kreativzentrum, Vereinshaus);

2002   Teilnahme am Solebadfest in Schönebeck (200 Jahre Solebad);

Burgfest – Spenden für die Hochwasseropfer, je verkaufte Eintrittskarte 1 €;

Teilnahme am Europatag und Museumstag in Egeln;

Einweihung des Renaissancegiebel Wasserburg (Palas);

2003   Teilnahme Sachsen-Anhalt-Tag in Aschersleben;

10. Burgfest;

Beginn der Umbauarbeiten am Vereinshaus, Errichtung des Dachstuhls;

Fahrt zur Partnerstadt Bzenec (Tschechien);

2004   1. Irisch-Folk-Festival auf der Burg;

2005   Kreiskirchentag auf der Burg - 1000 Jahre Taufe in Mitteldeutschland;

Teilnahme Sachsen-Anhalt-Tag in Magdeburg;

2006   Teilnahme am Kaiserfrühling in Quedlinburg;

Feierliche Einweihung des Kreativzentrums am 09.07.2006;

5.Europatag in Egeln, Förderverein empfängt die Freunde aus Bzenec (Tschechien);

2007   Abschlussveranstaltung des Internationalen Chorfestivals „Sine musica nulla vita“ auf der

            Burg;

Unterstützung des 1. Staßfurter Bauernmarktes im Salzlandcenter;

Anschaffung eines gebrauchten Töpferofens;

Chortreffen des „Askanier Sängerkreises“ auf der Wasserburg;

Öffentliche Veranstaltung der Volkshochschule Salzlandkreis „Kreatives Filzen“ im Kreativcenter, weitere Veranstaltungen folgen;

2008   Chortreffen des Salzlandkreises auf der Wasserburg;

Junge Talente stellen sich auf der Burg vor „Trommelnacht“;

Open- Air Veranstaltung „Nacht der Feen und Elfen“;

MDR – Frühschoppen, Live vom Burghof;

Opernveranstaltung „Nabucco“ Förderverein übernimmt die Versorgung;

2009   Internationales Chorfest „Sine musica nulla vita“ Abschlussveranstaltung auf der Burg;

„Europatag“ auf der Wasserburg;

15 Jahre Förderverein Wasserburg Egeln;

Beteiligung am großen Mittelaltermarkt auf der Burg;    

Gründung der Arbeitsgruppe „Junge Schwertkämpfer“;

Teilnahme am Festumzug in Kroppenstedt;

Erneuerung des Dachstuhles vom Backhaus;

Burgweihnacht und „Lebendiger Adventskalender“ in Zusammenarbeit mit der Evangelischen Kirche Egeln;

2010   Mitarbeit in der „Arbeitsgruppe Wasserburg“;

Irisch Folk diesmal mit der original schottischen Band „North Sea Gas“;

Teilnahme am Hakeborner Festumzug;

Ausbau der freundschaftlichen Beziehungen zum Plötzkauer Schlossverein;

2012   Vereinsfahrt zum Förderverein der Wasserburg Zilly und zum Benediktinerkloster

           Huysburg;

2013   Vereinsfahrt nach Meißen und zur Moritzburg;

2014   Zwanzigjähriges Bestehen des Fördervereins;

2016  1075 Jahre Egeln