Burg Puppentheater Egeln- Neu im Förderverein

14.01.2015

Lange Zeit hatte unsere Mitstreiterin Gabi Klingberg einen Traum, sie wollte „Puppenspielen“ für Kinder, eine Puppenbühne sollte auf der Burg entstehen.

Sie suchte beharrlich nach Mitstreitern, holte sich verschiedene Anregungen und fand bei „ihrem Mann“ Frank und der "Grünen Gruppe" die tatkräftige Unterstützung für die handwerkliche Ausgestaltung der Bühne.

Die ersten Zuschauer waren die Mitglieder des Fördervereins und dessen Vereinsleben war auch der Inhalt des ersten Stückes. Die Mitglieder kamen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, es wurde viele gelacht und zum Schluss gab es den verdienten Applaus für Gabi Klingberg und Bärbel Guddat.

 

Inzwischen haben auch schon viele Kinder die Vorstellung besucht und bedankten sich bei den weiteren Mitspielern, Gabi Block, Andrea Schaumäker und Irmi Großheim recht herzlich.

 

Wir wünschen euch weiterhin viel Lust und Liebe zum Spielen und „artige“ Zuschauer!

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Burg Puppentheater Egeln- Neu im Förderverein

Fotoserien zu der Meldung


Burg Puppentheater Egeln- Neu im Förderverein (14.01.2015)

Lange Zeit hatte unsere Mitstreiterin Gabi Klingberg einen Traum, sie wollte „Puppenspielen“ für Kinder, eine Puppenbühne sollte auf der Burg entstehen.

Sie suchte beharrlich nach Mitstreitern, holte sich verschiedene Anregungen und fand bei „ihrem Mann“ Frank und der "Grünen Gruppe" die tatkräftige Unterstützung für die handwerkliche Ausgestaltung der Bühne.

Die ersten Zuschauer waren die Mitglieder des Fördervereins und dessen Vereinsleben war auch der Inhalt des ersten Stückes. Die Mitglieder kamen aus dem Staunen gar nicht mehr heraus, es wurde viele gelacht und zum Schluss gab es den verdienten Applaus für Gabi Klingberg und Bärbel Guddat.

 

Inzwischen haben auch schon viele Kinder die Vorstellung besucht und bedankten sich bei den weiteren Mitspielern, Gabi Block, Andrea Schaumäker und Irmi Großheim recht herzlich.

 

Wir wünschen euch weiterhin viel Lust und Liebe zum Spielen und „artige“ Zuschauer!